Karosseriearbeiten am Oldtimer

Die Qualität einer Karosseriearbeit am Auto ist  schwer zu beurteilen. Schlampigkeiten und Fehler bei der Arbeit hinterlassen unsichtbare aber dennoch schlimme Folgen. Wie gewissenhaft die Arbeiten wirklich durchgeführt worden sind, zeigt sich  erst nach Jahren.

Stark angerostete Bleche werden grundsätzlich entfernt. Die neuen, meist in Handarbeit hergestellten Bleche werden nicht,  innerhalb kürzester Zeit überlappend eingeschweißt.

Bei aufeinandergelegten Blechen könnten neue Rostnester entstehen. Die neuen Bleche werden immer auf Stoß eingesetzt. Das Verfahren ist relativ zeitaufwändig und erfordert überdurchschnittliche handwerkliche Fähigkeiten.

Wichtiger noch ist es, allzu große Veränderungen der Schweißarbeiten auf die Geometrie der Karosserie zu verhindern. Was ist, wenn nachher z.B. die Hauben und Türen nicht mehr passen oder die Achsen nicht mehr in ihre vorgeschriebenen Toleranzen zu bringen sind? Es kommt die Zeit des Spachtelns mit Zinn oder einfacher zu handhabenden Materialien. Schleifen, schleifen, schleifen.......Die Arbeitsstunden lassen sich nicht genau im Vorfeld abschätzen.

Damit die ganze Prozedur nicht nach ein paar Jahren erneut ansteht ist eine Versiegelung unabdingbar.

In Zusammenarbeit mit dem Lackierer wird der Oldi grundiert, abgedichtet und lackiert.

 

 

 

Termin vereinbaren

Karosseriebau Walter Deimer
Im Ruenfeld 6

59075 Hamm

 

Telefon: +49 2381 9720112

Bürozeiten                     Montag 8.00 Uhr - 16.00.Uhr Dienstag - Donnerstag 7.00 Uhr-16.00 Uhr           Freitag 7.00 Uhr-14.30 Uhr und nach Vereinbarung

Aktuelles

Jetzt Termin vereinbaren

Wir führen Ihre Rostschäden zum besonders attraktiven Komplettpreis durch!

Neuer Internetauftritt online

Lernen Sie uns näher kennen und erfahren Sie alles über unseren Leistungen!

 

Unsere Partner für die Technik

 

http://www.autotechnik-schmidt.de

 

Bosch Car Service
Estin Hadzic
Münsterstraße 11, 59065  Hamm               
Telefon:02381 307000